Inhalt - Home

Mehr Wissen, mehr Selbständigkeit, mehr Lebensqualität.

Epi-Suisse ist die gesamtschweizerische Patientenorganisation, die sich für soziale und psychosoziale Anliegen
epilepsiebetroffener Erwachsener und Kinder, sowie deren Angehörigen einsetzt.

Wir informieren die Öffentlichkeit über Epilepsie sowie ihre Folgen, und schaffen so Verständnis für die Krankheit sowie
für die Probleme von Menschen mit Epilepsie. Wir organisieren Veranstaltungen für epilepsiebetroffene Menschen und
ihre Angehörigen sowie Ferienwochen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder.

Neu bei Epi-Suisse in der Romandie

Manon Friderici ist neu seit August für Epi-Suisse in unserem Büro in Lausanne tätig.
Sie ist die Stellvertreterin von Agnese Strozzega, die sich im Mutterschaftsurlaub befindet. Nehmen Sie bei Fragen rund um die Angebote in der Romandie gerne mit
ihr Kontakt auf. 

Samstag, 5. November 2016
Alltag mit Epilepsie für Betroffene und Angehörige
Der Patiententag organisiert von der Fachorganisation Schweizerische Epilepsie-Liga und der Patientenorganisation Epi-Suisse mit Fachvorträgen, Erfahrungsaustausch und mit Lukas Fischer.
Mehr...

 

 

Samstag, 12. November 2016
Familientag  – Geschwister epilepsiebetroffener Kinder
Als Familie am gleichen Strick ziehen und dabei die gesunden Geschwisterkinder einbeziehen. Vor dieser Herausforderung stehen Familien mit einem epilepsiebetroffenen Kind jeden Tag. An diesem Familientag stehen die gesunden Geschwister im Fokus. 
Mehr...

Treffpunkt Epilepsie

Montag, 19. September 2016 in Bern
Epilepsie: Die Krankheit verstehen. Auswirkungen auf das Denken und das Fühlen. Ein guter Umgang im Alltag damit finden.
Was passiert im Hirn bei einem epileptischen Anfall? Ein erfahrener Neuropsychologe erklärt leicht und verständlich die Krankheit Epilepsie und ihre Auswirkungen. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Klinik Bethesda
Mehr...

 

Donnerstag, 19. Januar 2017
Epilepsie ab 60: Wissen und Verstehen - Behandlung und Umgang
Etwa ein Drittel der Epilepsien treten erstmals jenseits des 60. Lebensjahrs auf.
Dr. med. Stephan Mittas informiert Betroffene, Angehörige, Betreuende und Interessierte über die Krankheit und die Besonderheiten der Epilepsie im Alter.
Mehr...


Laufen für Epi-Suisse

Unterstützen Sie uns - und damit Menschen mit Epilepsie.
Joggen und walken Sie oder Ihre Gruppe für Epi-Suisse. Unser Qualitäts-Funktionsshirt liegt für Sie bei uns bereit.
Bestellen...

 

 

Kinderbetreuung zu Hause durch Zivildienstleistende

Entlastungsdienst für Familien mit einem epilepsiebetroffenen Kind  

Haben Sie ein Kind mit Epilepsie und benötigen Unterstützung zu Hause? Vielleicht einfach mal einen oder zwei Tage eine helfende Hand, welche sich um das Kind kümmert und Ihnen Zeit und Entlastung verschafft. Mit dem Angebot «Kinderbetreuung in der Familie» hat Epi-Suisse eine Lösung für Sie.
Mehr...