Lade Veranstaltungen

Autofahren mit Epilepsie — wer entscheidet was?

Auto­fah­ren ist in unse­rem Land oft ein unab­ding­ba­rer Teil des Lebens. Es wird manch­mal durch das Auf­tre­ten von Epi­lep­sie uner­war­tet durch­kreuzt. Wie ent­schei­det sich eigent­lich, ob Epi­lep­sie­be­trof­fe­ne Auto fah­ren dür­fen oder nicht? Dazu erfah­ren Sie mehr, aus ver­schie­de­nen Per­spek­ti­ven: Neben zwei Neu­ro­lo­gen sind auch eine Neu­ro­psy­cho­lo­gin, ein Ver­kehrs­me­di­zi­ner und ein Ver­tre­ter des Stras­sen­ver­kehrs­amts eingeladen.

Die­se Publi­kums­ver­an­stal­tung wird von der Schwei­ze­ri­schen Epi­­le­p­­sie-Liga in Zusam­men­ar­beit mit dem Kan­tons­spi­tal Aar­au und Epi-Sui­s­­se durchgeführt.

Bit­te beach­ten Sie unser Schutzkonzept.
Schutz­kon­zept (PDF)
[con­­ta­ct-for­­m‑7 404 “Not Found”]

Die Teil­nah­me ist kostenlos.

Fly­er