Lade Veranstaltungen
Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits stattgefunden.

Autofahren mit Epilepsie — wer entscheidet was?

Auto­fah­ren ist in unse­rem Land oft ein unab­ding­ba­rer Teil des Lebens. Es wird manch­mal durch das Auf­tre­ten von Epi­lep­sie uner­war­tet durch­kreuzt. Wie ent­schei­det sich eigent­lich, ob Epi­lep­sie­be­trof­fe­ne Auto fah­ren dür­fen oder nicht? Dazu erfah­ren Sie mehr, aus ver­schie­de­nen Per­spek­ti­ven: Neben zwei Neu­ro­lo­gen sind auch eine Neu­ro­psy­cho­lo­gin, ein Ver­kehrs­me­di­zi­ner und ein Ver­tre­ter des Stras­sen­ver­kehrs­amts eingeladen.

Die­se Publi­kums­ver­an­stal­tung wird von der Schwei­ze­ri­schen Epi­­le­p­­sie-Liga in Zusam­men­ar­beit mit dem Kan­tons­spi­tal Aar­au und Epi-Sui­s­­se durchgeführt.

Bit­te beach­ten Sie unser Schutzkonzept.
Schutz­kon­zept (PDF)

    Anmeldung 2021.09.22 Autofahren mit Epilepsie — Wer entscheidet was?

    Alle mit * mar­kier­ten Fel­der müs­sen aus­ge­füllt werden.


    Allgemeine Angaben

    Anre­de*
    HerrFraukei­ne Angabe
    Vor­na­me*

    Name*

    Institution

    Strasse/Nr*

    PLZ*

    Ort­schaft*

    e‑Mail*

    Tele­fon / Mobil*


    Anzahl Teilnehmende

    Erwach­se­ne*


    Administratives

    Mit­glied
    NeinJa

    Epi-Sui­s­­se erhält vom Bun­des­amt für Sozi­al­ver­si­che­run­gen Sub­ven­tio­nen, um Kur­se, Feri­en­wo­chen und wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen für Betrof­fe­ne und Ange­hö­ri­ge anbie­ten zu kön­nen. Im Rah­men des Sub­ven­ti­ons­ver­trags sind wir ver­pflich­tet gewis­se Daten von Teil­neh­men­den zu erhe­ben. Ihre Daten wer­den sicher über­mit­telt und nicht an Drit­te weitergegeben.
    Ich bin

    Bezie­hen Sie bzw. die betrof­fe­ne Per­son Lei­stun­gen aus der IV oder haben sol­che in den letz­ten 10 Jah­ren bezo­gen*
    NeinJa

    Vor­na­me und Name der betrof­fe­nen Per­son mit IV-Lei­­stun­­­gen:*

    Geburts­da­tum der betrof­fe­nen Per­son mit IV-Lei­­stun­­­gen:*

    Zusätzliche Angaben

    Bemer­kung



    Die Teil­nah­me ist kostenlos.

    Fly­er