Grund­sätz­lich soll­te das Tra­gen einer Gesichts­mas­ke im indi­vi­du­el­len Fall abge­klärt wer­den. Ist eine Epi­lep­sie gut ein­ge­stellt, kön­nen Mas­ken getra­gen wer­den. Gibt es gute Grün­de, die gegen das Tra­gen von Mas­ken spre­chen, klä­ren Sie es am besten mit Ihrer medi­zi­ni­schen Fach­per­son ab. Sie kön­nen Ihnen auch ein Attest aus­stel­len, wel­ches Sie von der Mas­ken­pflicht befreit. Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Sei­te der Epi-Liga.