Nach einem epileptischen Anfall (Gelegenheitsanfall) gibt es eine Karenzfrist von wenigen Monaten, in der man nicht fahren darf. Bei einer diagnostizierten Epilepsie, die mit Medikamenten gut eingestellt ist, ist Autofahren möglich, je nach Führerausweis-Kategorie gibt es aber Einschränkungen. Auf unserer Seite Alltag mit Epilepsie finden Sie zum Thema noch mehr Informationen.