Schule

Wie ein Kind mit Epilepsie in der Klasse oder im Unterricht integriert ist, ist weniger abhängig von der individuellen Krankheitsform als von den Einstellungen der Klassenkameradinnen und  kameraden wie auch der Lehrkraft.

Ein von Epilepsie betroffenes Kind kann wie jedes andere Kind die seinen Gaben entsprechenden Ziele erreichen. Die individuelle Begabung eines Kindes hängt nicht von der Epilepsie ab.
Epilepsien haben keinen generellen und anhaltenden Einfluss auf Intelligenz, Lernvermögen und Leistungsfähigkeit. Anfälle und Arzneimittel können jedoch das Lernvermögen und die Leistungsfähigkeit vorübergehend beeinträchtigen.

Viele Kinder mit Epilepsie haben keine besonderen Schwierigkeiten in der Schule. Falls es jedoch zu Leistungsstörungen kommt, sind diese stets ernst zu nehmen, da sie nicht folgenlos für den Fortschritt in Schule und Beruf sowie für die psychische Entwicklung bleiben werden. Eine gründliche Ursachenabklärung sowie entsprechende Hilfsangebote sind daher von äusserster Wichtigkeit.

Unterstützung für Lehrpersonen und Eltern