Geschwister

Die gesun­den Geschwi­ster eines epi­lep­sie­be­trof­fe­nen Kin­des befin­den sich in einer beson­de­ren Rol­le und erle­ben ganz eige­ne Her­aus­for­de­run­gen: Man­che füh­len sich zurück­ge­setzt, weil die Krank­heit des Geschwi­sters so viel Zeit und Auf­merk­sam­keit bean­sprucht. Ande­re wach­sen in die­sem Umfeld an Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und unter­stüt­zen das Geschwi­ster­chen, wo sie kön­nen. Letzt­lich aber sind die Geschwi­ster­kin­der von einer Krank­heit immer mitbetroffen.

Ihnen trotz allen Son­der­la­sten gerecht zu wer­den und ihnen trotz aller spür­ba­rer täg­li­cher Sor­gen eine unbe­schwer­te Kind­heit und Ent­wick­lung zu ermög­li­chen, ist eine zusätz­li­che Her­aus­for­de­rung, die Eltern mei­stern müssen.

 

Du bist dran

Um den Geschwi­ster­kin­dern von kran­ken und behin­der­ten Kin­dern ein beson­de­res Gewicht zu geben, wur­de vor weni­gen Jah­ren der Ver­ein «Du bist dran» gegrün­det. Der Ver­ein ver­netzt Orga­ni­sa­tio­nen, die Akti­vi­tä­ten für Geschwi­ster­kin­der anbie­ten, und hat sich zum Ziel gesetzt, die Bedürf­nis­se von Geschwi­ster­kin­dern ins Zen­trum zu rücken. Epi-Suis­se ist seit 2017 Mit­glied des Ver­eins und unter­stützt des­sen Anlie­gen ideell.

Du Bist Dran