Loading...
News2017-06-22T05:25:51+00:00

Mitteilungen aus unserem Facebook-Kanal

2 Wochen her

Zu heiss, um rauszugehen? ☀️☀️☀️

Eine Mini-Dokumentation über den Sportler Jerome Becher, der seit seiner Kindheit an Epilepsie leidet.

Machst du auch Sport? ⛹️‍♂️🚴‍♂️🤸‍♀️Eine Dokumentation über den Sportler Jerome Becher, der seit seiner Kindheit an Epilepsie leidet.
... [mehr...][...weniger]

Video image

 

Auf Facebook kommentieren

2 Monate her

300 Likes geknackt. We love you so much right now! 😘 ... [mehr...][...weniger]

2 Monate her

Der Cannabis-Wirkstoff hilft bei unbehandelbarer Epilepsie – und macht nicht «high».

Hier gehts zum NZZ-Artikel:

nzzas.nzz.ch/wissen/cannabis-wirkstoff-hilft-bei-unbehandelbarer-epilepsie-ld.1392566?reduced=true
... [mehr...][...weniger]

Der Cannabis-Wirkstoff hilft bei unbehandelbarer Epilepsie – und macht nicht «high». 

Hier gehts zum NZZ-Artikel: 

https://nzzas.nzz.ch/wissen/cannabis-wirkstoff-hilft-bei-unbehandelbarer-epilepsie-ld.1392566?reduced=true

2 Monate her

Ready für den Crashkurs Epilepsie in Zürich. 💪🏻💪🏻💪🏻 ... [mehr...][...weniger]

Ready für den Crashkurs Epilepsie in Zürich. 💪🏻💪🏻💪🏻
Epi-Suisse voll motiviert.
Epi-Suisse

2 Monate her

Kürzlich trafen sich rund 60 Insieme-Betreuende zu einem Weiterbildungsmorgen über das Thema "Epilepsie, Gesichter einer Krankheit und wie reagiert man im Notfall."

Auch du kannst übrigens unsere tolle Referentin Dominique Meier buchen, um auf spannende und humorvolle Art mehr über epileptische Anfälle, Ursachen und Therapien zu erfahren.

Hier bekommst du Informationen zu unserem Angebot, vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall: epi-suisse.ch/angebote/lernen-und-verstehen/

NEVER STOP LEARNING!
... [mehr...][...weniger]

Kürzlich trafen sich rund 60 Insieme-Betreuende zu einem Weiterbildungsmorgen über das Thema Epilepsie, Gesichter einer Krankheit und wie reagiert man im Notfall.

Auch du kannst übrigens unsere tolle Referentin Dominique Meier buchen, um auf spannende und humorvolle Art mehr über epileptische Anfälle, Ursachen und Therapien zu erfahren. 

Hier bekommst du Informationen zu unserem Angebot, vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall: https://epi-suisse.ch/angebote/lernen-und-verstehen/

NEVER STOP LEARNING!

3 Monate her

***AUFRUF mit Überraschung***

Liebe Epi-Community

Im famoses-Kurs von Epi-Suisse lernt man gemeinsam mit dem eigenen Kind, das Krankheitsbild der Epilepsie besser zu verstehen. Leider sehen die Medikamentenschachteln, die unsere Kursleiter_innen als Anschauungsmaterial dabei haben, mittlerweile eher veraltet aus.

Wer kann uns neue Schachteln spenden, damit sich die Kinder anhand der Anschauungsschachteln gegenseitig erzählen können, welche Medis sie einnehmen?

Schick uns deine leeren Medi-Schachteln, und du bekommst von uns ein kleines Geschenk (Giveaway)!

Hammer Tausch, oder? 😎

Die Adresse für den Versand lautet: Epi-Suisse, z.H. Cornelia Bösiger, Seefeldstrasse 84, 8008 Zürich

Merci vielmals im Voraus für die Unterstützung!

Euer Epi-Suisse Team 💛
... [mehr...][...weniger]

 

Auf Facebook kommentieren

Ich hätte eine Schachtel LEV Desitin und abgelaufene Buccolam Portionen, die ich euch senden könnte. Wär das was? Oder habt ihr das schon?

Lamoterin hätti ig immer wieder mal 50 u 100mg

Mir hettit die zwei..👍

i hetti orfiril normal, und petnidan und trileptal

Mir heted leere Buccolam, Diazepam, Topamax, Keppra und Briviact Medikamente Flaschen oder Packungen

Hätte noch Apydan 300, Lamictal 25 & 50, Orfiril long 150 und das Notfallmedi Midazolam Nasenspray

Ich hätte Orfiril Long 150mg und 300mg, Apydan Extend, Urbanyl und Diazepam. Bitte bei Bedarf Beitrag liken und ich schick sie los!

Habe orfiril long 300mg

Corinne Hüppi heit nid ihr no leeri epimedishachtelis???

Wir hätten Packungen von timonil 300r und keppra 250mg und auch vom Diazepham 10mg

Falls noni vorhande heti Trileptal, Neurontin ond Buccolam

Wow, nie hätten wir mit so viel Unterstützung in so kurzer Zeit gerechnet! Am besten schickt ihr uns alles, was ihr hier aufgelistet habt, da die Kurse immer wieder stattfinden und wir so eine Reserve an Material anlegen können. Ein herzliches Dankeschön von allen, wir sind echt bewegt! #spreadthelove #thankyou #strongcommunity

Wie sieht's mit Tegretol CR400, Schachteln aus?

Ich stelle Medikamentenetuis her, anzuschauen auf www.brunwerk.ch. Falls Sie interessiert sind, würde ich für Ihre Kurse gerne ein bis zwei Etuis gratis zur Verfügung stellen.

Mitglieder vom Angelman Verein Schweiz können die Epi Verpackungen ans Jahrestreffen mitnehmen. Ich versende dann alles zusammen an Epi-Suisse. <3

Ich hätte Lamictal 25

Schicke noch lamotrigin☺️

+ Mehr Kommentare zeigen

Mehr zeigen